1822direkt Depot

Für jeden Menschen gibt es die perfekte Anlageart. Du möchtest mehr über das Depot der 1822direkt erfahren? Hier erfährst du alles über die unterschiedlichen Leistungen, die Vor- und Nachteile eines 1822direkt Depots, sowie die zahlreichen positiven Kundenerfahrungen, die mit einem 1822direkt Depots einhergehen. 

Mit über 790 sparplanfähigen ETF’s und allgemeinen Informationen zu den Themen ETF, Sparpläne und Wertpapiere wurde die Bank 1822direkt sogar in der Kategorie „Sparanlage: Bank des Jahres“ mit dem Ergebnis sehr gut ausgezeichnet. 

Mit einem Klick auf die nachfolgende Bannerwerbung, kannst du ein 1822direkt Depot eröffnen, dir attraktive Prämien sichern und alle Vorteile des 1822direkt Depots nutzen. 

Banner Depoteröffnung 1822direkt

Konditionsüberblick

MerkmalePreise/Kosten
DepotführungskostenKostenlos bei Depotbestand oder einer Order pro Quartal sonst 3,90 € pro Monat
Ordergebühren4,95 € pro Order zzgl. 0,25 % vom Kurswert
Für Sparer (Ratenplan)Sparplanfähige ETFs ab 2,95 € Ordergebühr
Für Anleger großer Einmalzahlungen/
KombinationsmöglichkeitenKostenloses Tagesgeld- und Girokonto (bei einer Gutschrift im Monat egal welcher Höhe)
BesonderheitenAktiv-Trader Rabatt, Depotwechselservice, Aktivierungsprämie für Neukunden (Aktion) bei 2 Trades (Zeitraum 2 Monate) über 500 €, 50 % Rabatt auf alle Trades (Aktion)

Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, empfehlen wir dir diesen Beitrag: „Depot-Vergleich“. Hier hast du alle Konditionen sämtlicher Banken übersichtlich aufgestellt.

Das sind die Vorteile im Überblick

Das Depot der 1822direkt bietet eine Vielzahl an sparplanfähigen Fonds und ETFs. Aufgrund der großen Auswahl an Aktien und Zertifikaten, kannst du selbst entscheiden, welcher Anlagestrategie du nachgehen möchtest. Welche Anlageart passt am besten zu deiner derzeitigen Situation?

Unabhängig von dem Ordervolumen, fallen pro Sparplanausführung stolze 2,95 € Gebühren an. Pro Order wird dir also dieser Betrag abgezogen. Zu überlegen ist nun, ob sich dieses Angebot für dich lohnen würde. Planst du mehrere Sparplanausführungen durchzuführen oder willst du dich nur auf eine gewisse Anzahl beschränken? Für diejenigen, die regelmäßig ordern wollen, lohnt sich dieses Angebot deshalb eher weniger. 

Die meisten Menschen verlangen eine gute Leistung, wenn sie Geld in eine Anlageart investieren. Deshalb erwarten die meisten Anleger, wenn sie monatlich 50,00 EUR in einen Sparplan investieren, dass sie auch etwas für 50,00 EUR wiederbekommen und keine zusätzlichen Gebühren monatlich zahlen müssen. 

Deswegen gilt: Richte am besten nur einen Sparplan ein, wenn dafür keine zusätzlichen Gebühren anfallen. 

Die Bank 1822direkt hat ein neues Produkt eingeführt. Der Anlageplaner soll dir dabei helfen, deine Geldanlage so zu gestalten, wie es am besten zu dir passt. Mithilfe des Anlageplaners gelingt es dir also, dein Depot zu optimieren. Wusstest du übrigens, dass 1822direkt für Viel-Trader (75 Trades im Jahr) tolle Rabattierungen bis zu 20 % auf die Orderprovision anbietet? 

Welche Nachteile hat ein 1822direkt Depot?

Nachdem wir uns die zahlreichen Vorteile des Depots angeschaut haben, dürfen wir die Nachteile natürlich nicht außen vor lassen. Denn: Das Depot ist nur kostenlos, wenn das Depot Wertpapiere enthält oder mindestens eine Order im Quartal ausgeführt wurde. Ansonsten kostet das Depot 3,90 Euro pro Monat.

Mit der mobilen Banking-App lassen sich zwar der Depotbestand und die aktuellen News verfolgen, jedoch ist es unterwegs nicht möglich mit Aktien zu handeln. Du kannst also nur mit einem Laptop oder einem Rechner dem Aktienhandel nachgehen. 

So eröffnest du ein 1822direkt Depot

Die Eröffnung eines Depots bei der 1822direkt ist im Gegensatz zu anderen Anbietern sehr einfach: Das Depot kann man online eröffnen. Dafür musst du einfach nur das entsprechende Formular ausfüllen. Wenn du das Formular ausgefüllt hast, druckst du es aus und bringst es in die Deutsche Postfiliale. Hier wird mit einem Personalausweis oder Reisepass deine Identität festgestellt und verifiziert.

Die Unterlagen werden vom Postbeamten an die 1822direkt gesendet und binnen kurzer Zeit erhältst du alle Unterlagen per Post, die für die Nutzung deines Depots wichtig sind. Über folgenden Link kannst du direkt ein Depot bei der 1822direkt eröffnen:

Banner Depoteröffnung 1822direkt

1822direkt Depot eröffnen – Anleitung

Erhält man eine Prämie bei Eröffnung eines Depots?

Vor allem für Neukunden winken bei der Bank 1822direkt tolle Prämien. So erhältst du in immer wiederkehrenden Aktionen einen Aktivierungsbetrag und satte 50 % Rabatt auf die Ordergebühren. Diese beiden Prämien sind jedoch an einige Voraussetzungen geknüpft, wie zum Beispiel eine bestimmte Anzahl an Trades in einem vorgeschriebenen Zeitraum.

Auch für die Weiterempfehlung erhältst du Pluspunkte bei der 1822direkt in Form von Prämien. Diese sind allerdings auch an Bedingungen geknüpft, ähnlich wie beim Neukundenrabatt.

1822direkt Depot Erfahrungen

Um über ein Depot urteilen zu können, bedarf es natürlich der Erfahrung von den Menschen, die dieses Depot bereits nutzen. Wir haben uns für dich umgehört und diese Erfahrungen einmal zusammengetragen.

Positive Erfahrungen

Bei Orderaufgabe werden Begriffe kurz erklärt, was besonders bei Einsteigern in den Wertpapierhandel als effizient und sinnvoll bewertet wurde. Im Live-Chat hat man sogar die Möglichkeit, sich mit einem Mitarbeiter zu unterhalten. Hat man einmal keine Zeit, kann man mit dem Mitarbeiter einen Termin abmachen. Der Mitarbeiter ruft dich dann an, sodass du dir keine Gedanken mehr machen musst. 

Die meisten Kunden finden, dass das Depot sehr übersichtlich ist. Einen Punktabzug gibt es beim Orderbuch, da man lediglich die letzten fünf Tage einsehen kann. Die grafische Entwicklung der Wertpapiere ist allerdings gut strukturiert. Zudem kann das Depot von 1822direkt zügig und problemlos eröffnet werden. 

Auch die Überweisung der Prämie wird als unkompliziert und schnell beschrieben. Mit der Eröffnung eines Depots bei dieser Bank werden also im Großen und Ganzen nur positive Erfahrungen geteilt.  

Negative Erfahrungen

Nach den positiven Erfahrungsberichten folgen nun die negativen Erfahrungsberichte. Die Marktübersicht für Wertpapiere wird als unübersichtlich und überladen beschrieben. Es gibt zudem keine Möglichkeit, die „Realtime-Kurse“ abzufragen.

Außerdem ist die Depotführung nur dann kostenlos, wenn monatlich ein Trade ausgeführt wird oder das Depot einen Wertpapierbestand aufweist. Dieser Punkt kann so manchen Kunden ziemlich „unter Druck“ setzen.

Für wen ist das 1822direkt Depot geeignet?

Das 1822direkt Depot ist sowohl für Viel-Trader, als auch Gelegenheits-Trader geeignet. Es spielt bei Eröffnung des Depots also keine Rolle, wie du diesen im Endeffekt nutzen willst. Du kannst ein Depot bei 1822direkt eröffnen und regelmäßig ordern oder du kannst natürlich auch ein Depot bei dieser Bank eröffnen, wenn du nur ganz selten eine Order abschicken willst. 

1822direkt Depotübertrag

Die Bank 1822direkt bietet einen Depotwechselservice an, damit du ein bestehendes Depot, das du bei einer anderen Bank eröffnet hast, zur neuen Bank übertragen kannst. Online kannst du die notwendigen Formulare ausfüllen. Die 1822direkt übernimmt die Schließung deines vorherigen Depots und überträgt deine inländischen Wertpapiere dementsprechend, sodass du bald wieder ein Investment starten kannst.

1822direkt App

Mit der Mobile-Banking-App kannst du unterwegs Aufträge ausführen und stets deinen Depotbestand im Blick behalten.

Die App von 1822direkt kannst du ganz einfach aus dem App-Store deines Smartphones auf dein mobiles Endgerät laden. Das Herunterladen und die Nutzung dieser App sind kostenfrei, sodass keine zusätzlichen Gebühren entstehen. 

Banner Depoteröffnung 1822direkt