flatex Depot

Du möchtest wissen, ob sich ein flatex Depot lohnt? Wir zeigen dir, welche Vor- und Nachteile das Wertpapierdepot mit sich bringt und welche Erfahrungen andere Kunden mit einem Depot bei flatex gemacht haben.

Das Unternehmen kann mittlerweile über 300.000 Kunden verzeichnen. Ist vielleicht das breite Spektrum der Produktauswahl der Grund für die zahlreichen Kunden? Man kann sagen, dass das Handelsangebot sehr umfangreich ist und jeder Trader optimal beraten ist. Was hat ein flatex Depot zu bieten? Wieso ist dieser Anbieter in sämtlichen Umfragen so beliebt?

Diese und viele weitere Fragen werden wir dir in diesem Beitrag beantworten.

Falls du dich jetzt schon für ein flatex Depot interessierst, kannst du es dir hier näher anschauen: flatex Depot.

flatex ist ein reiner Onlinebroker und versucht seinen Kunden den Wertpapierhandel so übersichtlich und angenehm wie möglich zu gestalten. Gerne kannst du dir das flatex Depot im Vergleich zu anderen Anbietern anschauen: Depot-Übersicht

Konditionsüberblick

MerkmalePreise/Kosten
DepotführungskostenKostenlose Depotführung
OrdergebührenDeutsche Börsen, Trade-Flat 3,80 € zzgl. Börsengebühren je Order für Neukunden (Aktionsangebot, 6 Monate), dann 5,90 € fix zzgl. Gebühren
Für Sparer (Ratenplan)Ab 50 € Sparrate flexibel anlegen
Für Anleger großer EinmalzahlungenEine prozentuale Gebühr fällt nicht an
KombinationsmöglichkeitenKostenloses Depot und Verrechnungskonto. Achtung: Für das Verrechnungskonto fallen Strafzinsen auf Guthaben an. Du solltest regelmäßig dafür sorgen, dass du kein Guthaben auf dem Verrechnungskonto hast.
BesonderheitenOnline-Broker, Demokonto mit virtuellem Guthaben, Webinare mit Börsenwissen

Das sind die Vorteile auf einen Blick

An allen deutschen Börsen kannst du mit dem flatex Depot Geld anlegen. Es gibt sogar Trade-Flats für den außerbörslichen und börslichen Handel mit Wertpapieren. Gerade für Viel-Trader kann sich dieses Investment lohnen.

Die zahlreichen Angebote für ETFs und Fonds ohne Ausgabeaufschlag runden das Angebot im Aktienhandel mit dem flatex Depot ab. Auch eine Mindesteinlage ist nicht erforderlich.

Das Demokonto sowie Börsen- und Schulungswissen (gratis Webinare) bieten vor allem Einsteigern gute Möglichkeiten, ihr Wissen zu erweitern und zu bilden.

Der faire flex-Kredit der flatex sorgt für einen zusätzlichen, finanziellen Spielraum. Dieser ist mit 3,9 % Dispozinsen sogar besonders günstig. Wichtig zu erwähnen ist zudem, dass auf den Sparer über 400 kostenlose ETF-Sparpläne und jede Menge nützliches Börsenwissen warten. 

Welche Nachteile hat ein flatex Depot?

Der Handel mit Optionsscheinen steht bei der flatex leider nicht zur Verfügung. Ansonsten kannst du mit allen Wertpapieren handeln.

Die Eröffnung eines Girokontos ist bei flatex nicht möglich. Dieses benötigst du jedoch für dein Online Depot als Referenzkonto. Daher brauchst du hier ein Girokonto bei einer anderen Bank.

Bei dem Verrechnungskonto der flatex (hier ein Tagesgeldkonto) fallen leider Negativzinsen an. Hier musst du schauen, dass du bei Guthaben auf dem Verrechnungskonto das Geld vom Konto hebst oder auf ein anderes Konto überweist. Ansonsten entstehen Strafzinsen für das dortige Guthaben.

So eröffnest du ein flatex Depot

Um ein flatex Depot zu eröffnen, kannst du das Formular online ausfüllen, ausdrucken und anschließend der Post übergeben. Hier wird auch das Legitimationsverfahren durchgeführt. Die Unterlagen werden an die flatex gesendet und innerhalb weniger Tage erhältst du deine Dokumente und kannst erste Trades vornehmen.

Dein flatex Depot kannst du über den nachstehenden Link eröffnen: Jetzt eröffnen.

Welche Prämien gibt es beim flatex Depot?

Als zufriedener Depot-Kunde erhältst du für eine Weiterempfehlung einen Gutscheincode, mit dem du über 5 Free-Trades verfügen kannst. Das Unternehmen flatex hat mit Abstand das günstigste Angebot im Bereich Depoteröffnung. Zudem kann die einfache Handhabung und das stabile System die langjährigen Kunden immer wieder überzeugen. Außerdem warten auf den Sparer 150 ETFs für 0 Euro Gebühren. 

Das sind die flatex Depot Erfahrungen

Schreiben kann man bekanntlich viel. Da ihre Zukunft jedoch auf dem Spiel steht, haben wir uns einmal umgesehen bzw. umgehört, um dir die Erfahrungen von anderen Kunden des flatex Depots näherzubringen. 

Welche positiven Erfahrungen wurden gemacht?

Die Eröffnung des flatex Depots wurde binnen kurzer Zeit ermöglicht. Die Unterlagen wurden zügig bearbeitet und zurückgesendet, sodass man schnell mit dem Wertpapierhandel beginnen konnte.

Die Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche begeistert viele Nutzer. Hier kann man auf einen Blick alle wichtigen Funktionen sehen.

Die große Auswahl an ETFs wird gelobt und die Trade-Flat wird ebenfalls als besonders günstig angesehen. Vor allem für größere Summen fallen etwaige hohe Gebühren an, allerdings nicht, wenn man sich für das flatex Online Depot entscheidet. 

Der Service wird als kompetent, freundlich und schnell beschrieben. Die Probleme werden kundenorientiert gelöst, sodass es auch in diesem Bereich keine negativen Erfahrungen gibt.  Zudem gibt es eine weitreichende FAQ auf der Homepage, wo man die Antworten auf häufig gestellte Fragen übersichtlich einsehen kann. 

Welche negativen Erfahrungen wurden gesammelt?

Es wird davon berichtet, dass Benachrichtigungen ins Postfach gelangen, der Kunde diese allerdings suchen muss, da die Struktur sehr unübersichtlich ist.

Zudem werden die Negativzinsen (Strafzinsen für Guthaben auf dem Verrechnungskonto) als negativ bewertet. Andere Anbieter können in diesem Bereich allerdings punkten.

Für wen ist das flatex Depot geeignet?

Das flatex Depot eignet sich vor allem für Anfänger, die mit einer Trade-Flat in den Wertpapierhandel hineinschnuppern möchten. Das Demokonto bietet dir die Möglichkeit, mit virtuellem Guthaben zu spekulieren.

Aufgrund der Trade-Flat ist das flatex Depot besonders für Viel-Trader geeignet, die mit der fixen Order-Flat viele Aktien handeln möchten. Allerdings ist das Depot nicht nur für Viel-Trader geeignet. Auch können alle anderen Anleger das Depot nutzen und somit jede Menge Geld ansparen. 

So funktioniert der flatex Depotübertrag

Über ein Formular, das du zunächst ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben an die abgebende Bank senden musst, kannst du dein Depot an die flatex übertragen.

Der Depotübertrag kann bis zu zwei Wochen dauern. Dieser Depotwechselübertrag wird vom flatex Depot kostenlos angeboten. Inwiefern jedoch bei der anderen Bank Gebühren anfallen, kann man nicht sagen. 

flatex App

Mit dem flatex Onlinebroker hast du die Möglichkeit, auch von unterwegs, schnell auf sich verändernde Kurse zu reagieren.

Jederzeit hast du dein Orderbuch und den Depotbestand im Blick und kannst mit wenigen Klicks über eine sichere SSL-Verbindung mobil traden.

Hier kannst du ein Depot bei der flatex eröffnen: Depot online eröffnen.